|  NEWS


Kunst- und Antiquitätenauktionen
Fischer Auktionen - Gegründet 1907

Presseinformationen

DE |  EN |  IT |  FR
zurück

28.07.2015: Vorbericht zur Auktion antike Waffen

Seltene Prunkwaffen und Rüstungen in der Auktion im September 2015

 

Die Befreiung der Andromeda durch Perseus auf dem geflügelten Pegasus - dargestellt auf einem Rundschild, Italien, um 1560. Prunkwaffen der italienischen Renaissance in vergleichbarer Qualität befinden sich heutzutage fast nur noch in den bekanntesten Museen mit Waffensammlungen und sind auf dem freien Markt eine Seltenheit. Dasselbe gilt für das Helmkleinod/Zimier, österreichisch, um 1400-1500 - dessen Träger schon allein aufgrund der Adlerflügel seinem Gegenüber majestetisch erschienen sein muss – oder die Schaller, deutsch, um 1480, Nürnberg. Dabei handelt es sich um eine meisterhaft gearbeitete Schaller in erstklassiger Erhaltung, die im Katalog der Sammlung Kuppelmayr Bestandteil eines "gothischen Kampfharnischs" ist.

 

Aber die Galerie Fischer wird ebenso japanische Objekte herausragender Qualität in ihrer Auktion antiker Waffen & Militaria vom 10./11. September 2015 präsentieren. So beispielsweise eine Dou-Gusoku-Rüstung, japanisch, frühe Edo-Zeit, 17. Jh. – eine seltene und historisch bedeutende Rüstung mit gesicherter Provenienz.

 

Alle Objekte der Auktion werden ab ca. Mitte August unter www.fischerauktionen.ch im Onlinekatalog aufgeführt und ausserdem während der Vorbesichtigung vom 31. August bis 7. September 2015 in der Haldenstrasse 19 ausgestellt.


Ausführliche Informationen: PDF-Datei (hier clicken)